Open-Air-Kino-Sommer-Saison

Kinoprogramm 2018 "Film im E-Werk Zossen"

Änderungen im Programm vorbehalten!

20.07.2018 (Freitag)21:30

Die Blumen von gestern

Die Blumen von gestern: Kluge, schwarzhumorige Komödie über einen Holocaust-Forscher, der von einer aufgeweckten französischen Kollegin aus einer schweren Lebenskrise gerettet wird.

 

Historiker und Holocaust-Forscher Totila Blumen (Lars Eidinger), kurz Toto, steckt in einer handfesten Midlife-Crisis. Sowohl in seinem Job im Archiv der Zentralen Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen als auch in seiner Ehe mit seiner gestressten Frau Hannah herrscht lähmender Stillstand. Mitten in den schleppenden Vorbereitungen zu einem Auschwitz-Kongress, den seine Kollegen zum reißerischen Event verhunzen wollen, bindet ihm sein Vorgesetzter und Rivale Balthasar (Jan josef Liefers) eine kapriziöse Studentin aus Frankreich ans Bein. Zunächst nervt die quirlige Praktikantin Zazie Lindeau den spröden Historiker, da sie ihm wie ein Hündchen auf Schritt und Tritt folgt. Doch die beiden kommen sich bald näher und entpuppen sich nach anfänglichem Schlagabtausch wie füreinander gemacht. Zugleich hat Zazie ihre eigene heimliche Agenda, die eng mit einem dunklen Geheimnis in Totos Familiengeschichte verbunden ist.

Weiterlesen …

03.08.2018 (Freitag)21:30

Aus dem Nichts

Aus dem Nichts: Thriller von Fatih Akin mit Diane Kruger, die ihre Familie bei einem rechtsextrem motivierten Bombenanschlag verliert - und die Rache selbst in die Hand nimmt.

 

In nur einem Augenblick verändert sich Katja Sekercis (Diane Kruger) Leben aus dem Nichts heraus für immer:

Bei einem Anschlag explodiert eine Bombe und tötet ihren Ehemann Nuri und ihren Sohn Rocco. Sie versinkt darauf in Trauer und kann nur mit Drogen ihren Schmerz betäuben.

Dann aber nimmt die Polizei zwei Verdächtige als Täter für das Attentat ins Visier: Edda und André Möller - ein junges Paar mit Neonazi-Hintergrund. Der entscheidende belastende Hinweis auf ihre Schuld wird dabei von Andrés Vater Jürgen (Ulrich Tukur) hervorgebracht.

Doch entgegen aller Erwartungen kommt es zum Freispruch und Katja sieht nur eine Möglichkeit, mit ihrem Leben wieder ins Reine zu kommen: Sie nimmt ihr Verlangen nach Gerechtigkeit selbst in die Hand.

17.08.2018 (Freitag)21:30

Tschick

Kann "Tschick" im Kino dem Mega-Bestseller von Wolfgang Herrndorf gerecht werden? Regisseur Fatih Akin wagte es mit seiner ersten Literaturverfilmung, heraus kam das perfekte Roadmovie.

 

Eigentlich kann sich der 14-jährige Maik Klingenberg (Tristan Göbel) nicht beschweren, denn dank seiner wohlhabenden Eltern verbringt er seine Tage in eine schicken Haus mit Swimmingpool. Nur leider droht ihm für die großen Ferien auch die große Langeweile, denn seine Mutter steckt in einer Entzugsklinik und sein Vater muss auf „Geschäftsreise“ mit seiner Assistentin. Doch dann kreuzt Tschick (Anand Batbileg) auf - und der Sommer scheint gerettet. Denn Tschick, der aus dem tiefsten Russland stammt und in einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn lebt, hat einen Kleinwagen geklaut. Prompt brechen die zwei Freunde ohne Karte, Kompass und Ziel auf und machen gemeinsam die ostdeutsche Provinz unsicher...

 

 

Änderungen im Programm vorbehalten!

Vermietung - Eventhalle, Cafe oder Außengelände

Ihre privaten Feste und Feiern

Sie haben die Möglichkeit unsere Event Halle, das Cafe und/oder das Aussengelände für Ihre Veranstaltungen, Feiern, Feste u.ä. zu mieten. Unsere Haustechnik kann nach Absprache zur Verfügung gestellt werden.
Die Küche ist halboffen und macht Showkochen möglich. Platz für bis zu 40 Gäste, voll ausgestattete Gastronomieeinrichtung, Terrasse, Kamin.

mehr Info´s ...

Firmen, Veranstaltungen und mehr

Die 380m² Fläche bietet bei bestuhlten Veranstaltungen Platz für bis zu 400 Leute. Bei Discotheken und Live Musikveranstaltungen können bis zu 600 Gäste in Halle und Cafe Platz finden. Die Halle verfügt über eine Bar und Rang, Kinoleinwand mit einem Hochleistungsbeamer und einem 35 mm Filmgerät für z.B. für Präsentation, Kino, Firmenevents oder Parteitage u.v.m.

Weiterlesen ...